„Das hat richtigen Mehrwert gebracht“

„Das hat richtigen Mehrwert gebracht“ </br></br>

Mit den Lockerungen der Corona-Maßnahmen können auch die Co-Create Netzwerktreffen wieder persönlich und vor Ort stattfinden. Diese Möglichkeit haben wir genutzt und uns bei einem Netzwerktreffen umgehört, was aus Sicht unserer Mitglieder die Vorteile einer Co-Create Mitgliedschaft sind.

Gastgeber war Co-Create Mitglied Stefan Hinderjock von Rolf Benz, dem Hersteller für exklusive Möbel und hochwertige Inneneinrichtung. So steht für Hinderjock gerade das Vertrauen bei den Netzwerktreffen im Fokus:

„Da wir sensible und interne Themen besprechen, gefällt mir die Vertrautheit und der Vertrauensbonus bei Co-Create“, so Hinderjock.

Neben Tagesveranstaltungen gibt es in jeder Co-Create Gruppe auch regelmäßig 24-Stunden Treffen, welche über zwei Tage gehen und einen gemeinsamen Abend beinhalten. Hier steht der persönliche, kollegiale Austausch auf Augenhöhe im Mittelpunkt. 

„Mir gefiel der locker Austausch am Abend und ich nehme jedes mal sehr viel mit, gerade weil wir aus unterschiedlichen Branchen kommen“ sagt Co-Create Mitglied Max Essers.

Moderiert wurde das Netzwerktreffen von Co-Create Moderatorin Silvia B. Pitz. Dank einer professionellen Moderation kann auch spontan auf individuelle Themen eingegangen werden. Wie bei Florian Wanner, der die kollegiale Fallberatung in Anspruch genommen hat:

„Das hat richtigen Mehrwert gebracht – da waren sehr gute Ideen und Ansätze von den Kollegen dabei.“

Hören Sie im neuen Co-Create Podcast, was unsere Mitglieder über ihre Mitgliedschaft bei Co-Create denken und was aus Ihrer Sicht die Treffen so wertvoll macht.

Klicken Sie sich außerdem durch die Galerie und verschaffen Sie sich einen Eindruck vom Netzwerktreffen bei Rolf Benz.

Bildergalerie zum Netzwerktreffen