App-Datenschutz

Datenschutzerklärung zur Co-Create App (Apple App Store & Google Play Store)

1.   Anwendungsbereich der Datenschutzerklärung

Der Verantwortliche betreibt eine App, mit der die Verantwortliche unter anderem ihr Unternehmen präsentieren und über anstehende Firmen-Events und Netzwerktreffen informieren kann.

Diese Datenschutzerklärung gilt für unsere Apps für mobile Betriebssysteme und -geräte (im Folgenden „App“). In ihr werden Art, Zweck und Umfang der Datenerhebung im Rahmen der App-Nutzung erläutert.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich beim Download unserer App über einen AppStore beim jeweiligen AppStore-Betreiber registrieren bzw. identifizieren müssen (z.B. über eine Google- oder Apple-ID). Hierbei gelten die Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen der AppStore-Betreiber, die unter Umständen von den Datenschutzgesetzen der Europäischen Union abweichen können. Auf diese Datenschutzrichtlinien haben wir keinen Einfluss.

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben jederzeit zu ändern.

2.   Verantwortliche Stelle

Die Verantwortliche Stelle für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebene Datenverarbeitung ist:

Co-Create GmbH
Raiffeisenstraße 13
24941 Flensburg

3.   Art, Umfang, Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Soweit im Rahmen dieser Datenschutzerklärung keine spezielleren Vorgaben gemacht werden, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der App-Nutzung, um die Funktionalitäten der App bereitzustellen, die Sicherheit der App zu gewährleisten oder um – sofern erforderlich und rechtlich zugelassen – mit Ihnen in Kontakt zu treten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung) und unser berechtigtes Interesse an der Bereitstellung einer funktionsfähigen App (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Sofern eine Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Details entnehmen Sie den folgenden Ausführungen.

Verarbeitete Datenkategorien

Wenn Sie diese App nutzen, verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten von Ihnen:

  • Vor- und Nachname
  • Anschrift
  • Benutzername
  • E-Mail-Adresse
  • Telefon- und Handynummer
  • Profilbild
  • Chat-Verläufe
  • Vertreter und Ansprechpartner
  • Daten, die Sie im Rahmen der Chat- oder Kontaktformulare eingeben
  • IP-Adressen
  • Metadaten
  • Gerätekennungen / Geräte-IDs
  • UDID (Unique Device Identifier) bei iOS-Apps
  • UUID (Universally Unique Identifier)

Die Erfassung dieser Daten erfolgt zur Durchführung des Nutzungsvertrags zwischen uns und den App-Nutzern (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO). Hinsichtlich der freiwilligen Angaben erfolgt die Datenverarbeitung außerdem auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Erfassung freiwillig angegebener Daten unserer Nutzer. Sofern eine Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit für die Zukunft widerrufbar.

Registrierung

Sie können sich in der App registrieren, um zusätzliche Funktionalitäten der App (z.B. Zugriff auf die Netzwerktreffen) zu nutzen. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben.  Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen. Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren. Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt zum Zwecke der Durchführung des durch die Registrierung begründeten Nutzungsverhältnisses und ggf. zur Anbahnung weiterer Verträge (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf dieser App registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Zugriffsrechte der App

Zur Bereitstellung unserer Dienste fragt die App die im folgenden aufgezählten Zugriffsrechte, die es uns ermöglichen, auf bestimmte Funktionen Ihres Geräts zuzugreifen.

  • Standortdaten bis zur Ebene Straße. Der Zugriff erfolgt zu folgendem Zweck: Routenfunktion zum Veranstaltungsstandort
  • Standortverlauf bis zur Ebene Straße.
  • Gerätetyp Ihres Smartphones. Der Zugriff erfolgt zu folgendem Zweck: Die Erfassung erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der App auf den verschiedenen Gerätetypen überwachen und ggf. entstehende Fehler korrigieren zu können.
  • Fotos, Videos. Der Zugriff erfolgt zu folgendem Zweck: Setzung eines Profilbildes
  • Kalender. Der Zugriff erfolgt zu folgendem Zweck: Netzwerktreffen können innerhalb der App in Ihren Kalender hinzugefügt werden.
  • Kamera. Der Zugriff erfolgt zu folgendem Zweck: Setzung eines Profilbildes.

Die gewährten Zugriffsberechtigungen werden ausschließlich zur Bereitstellung der damit verbundenen App-Funktionalitäten verwendet.

Die Daten können unter Umständen von den Anbietern der AppStores verarbeitet werden.

Rechtsgrundlage für den Zugriff ist Ihre Einwilligung, die Sie im Rahmen der Installation abgegeben haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können die Zugriffsberechtigungen der App jederzeit ändern. In diesem Fall kann es jedoch sein, dass die App oder bestimmte App-Funktionen nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren.

Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns kontaktieren (z. B. via Kontaktformular, per E-Mail, Telefon, Telefax oder über einen sonstigen Kanal), wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (z.B. Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und/oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben. Die von Ihnen an uns per Kontaktanfrage übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Interaktion mit anderen App-Nutzern

Innerhalb der Netzwerktreffen, die über die App stattfinden bzw. organisiert werden, haben Sie die Möglichkeit Kommentare zu hinterlassen. Ihre Kommentare können von allen anderen Teilnehmern des betreffenden Netzwerktreffens gelesen werden. Die Kommentare verbleiben dauerhaft in den Chats. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an möglichst interaktiven Netzwertreffen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Push-Benachrichtigungen

Diese App nutzt GoodBarber für den Versand von Pushbenachrichtigungen. Anbieter ist die Good Barber SAS, CampusPlex, 12 rue Général Fiorella. 20000 Ajaccio, Corsica (France). Wenn Sie Push-Benachrichtigungen in unserer App aktivieren, wird Ihre IP-Adresse und Ihre Geräte-ID sowie die ggf. ausgewählten Push-Benachrichtigungs-Themen an GoogBarber übermittelt. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre ausdrückliche Einwilligung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit GoodBarber abgeschlossen, der gewährleistet, dass GoodBarber Ihre Daten DSGVO-konform und auf Grundlage unserer Weisungen verarbeitet.

Verschlüsselung

Diese App nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen die Sie an uns als App-Betreiber senden oder der Kommunikation der App-Nutzer untereinander, eine Verschlüsselung. Durch diese Verschlüsselung wird verhindert, dass die Daten, die Sie übermitteln, von unbefugten Dritten mitgelesen werden können.

Hosting

Die App selbst wird vom Anbieter des AppStores gehostet, bei dem Sie die App heruntergeladen haben. Die in der APP erfassten Nutzerdaten werden von unserem Hoster gespeichert. Unser Hoster ist:

Good Barber SAS

CampusPlex
12 rue Général Fiorella
20000 Ajaccio
Corsica (France)

https://www.goodbarber.com/

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen, der gewährleistet, dass dieser die Daten auf Grundlage unserer Weisungen und unter Beachtung der DSGVO verarbeitet.

Meldung von unangemessenen Inhalten

App-Nutzer können unangemessene Inhalte an uns melden, wenn Sie der Auffassung sind, dass Inhalte oder Äußerungen von anderen App-Nutzern oder sonstige Inhalte gegen unsere Richtlinien, allgemeine Gesetze oder die guten Sitten verstoßen. Eine solche Meldung wird ausschließlich an uns übermittelt und von uns geprüft. Dritte können nicht nachvollziehen, wer die Meldung vorgenommen hat. Wir werden jede Meldung prüfen und erforderlichenfalls die gemeldeten Inhalte entfernen und / oder geeignete Sanktionsmaßnahmen gegen die die verantwortlichen Personen verhängen. Sofern wir hierbei besondere Datenkategorien verarbeiten  (z.B. bei Prüfung von Aussagen zu politischen Überzeugungen), erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage von Art. 9 Abs. 2 lit e DSGVO (bei Daten, die der Betroffene selbst öffentlich gemacht hat, beispielsweise bei entsprechenden Äußerungen in Chatgruppen) und ansonsten auf Grundlage von Art. 9 Abs. 2 lit. f DSGVO (Gelendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen). In allen übrigen Fällen verarbeiten wir die Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da es in unserem berechtigten Interesse liegt, auf unangemessene Inhalte oder Verhaltensweisen zu reagieren.

4.   Datenübermittlung in Drittstaaten

Wir verwenden unter anderem Tools von Unternehmen mit Sitz in den USA oder sonstigen datenschutzrechtlich nicht sicheren Drittstaaten. Wenn diese Tools aktiv sind, können Ihre personenbezogene Daten in diese Drittstaaten übertragen und dort verarbeitet werden. Wir weisen darauf hin, dass in diesen Ländern kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau garantiert werden kann. Beispielsweise sind US-Unternehmen dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen könnten. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden (z. B. Geheimdienste) Ihre auf US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeiten keinen Einfluss.

5.   Speicherdauer

Soweit innerhalb dieser Datenschutzerklärung keine speziellere Speicherdauer genannt wurde, werden Ihre personenbezogenen Daten in der App gespeichert, solange Sie Mitglied im Netzwerk der Verantwortlichen sind. Nach Beendigung der Mitgliedschaft werden die Daten innerhalb von 3 Monaten nach Beendigung der Mitgliedschaft aus der App gelöscht.

Wenn Sie ein berechtigtes Löschersuchen geltend machen oder eine Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, sofern wir keine anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben (z. B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen); im letztgenannten Fall erfolgt die Löschung nach Fortfall dieser Gründe.

6.   Automatisierte Entscheidungsfindung

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

 7.   Ihre Rechte

Ihnen stehen im Rahmen der Vorgaben der DSGVO folgende Datenschutzrecht zu:

 

Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO): Sie haben das Recht Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

 

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO): Sie haben das Recht, die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung des Verarbeitungszwecks haben Sie ferner das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

 

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO): Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogener Daten zu verlangen.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO): Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO): Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die wir automatisiert, auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags verarbeiten an sich oder an einen anderen Verantwortlichen in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

 

Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligungen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO): Wenn Sie eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, haben Sie das Recht, diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

 

Recht auf Beschwerde (Art. 77 DSGVO): Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten datenschutzrechtliche Vorschriften nicht beachten, haben Sie das Recht eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde hiergegen einzulegen.

 

In Fällen, in denen die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie das Recht, der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, zu widersprechen (Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO).